Newsletter

Aktuelle Meldungen in der Gemeinde Barum

Was gibt es neues? Was muss ich beachten? Hier folgen alle aktuellen Informationen der Gemeinde Barum.

Meldungen aus der Kategorie News für die Gemeinde

Wegen einer Terminüberschneidung mit der Bürgermeisterdienstversammlung am morgigen Dienstag, den 19. Dezember 2023, findet ausnahmsweise keine Bürgersprechstunde statt. Wir wünschen daher schon jetzt frohe Festtage und soweit wir uns nicht mehr anderweitig sehen/hören einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die nächste Bürgersprechstunde findet dann wie gewohnt am 2. Januar 2023 statt. Alternativ können Sie auch einen gesonderten Termin vereinbaren. Kontaktdaten finden Sie auf der Übersichtsseite "Gemeinede / Der Gemeinderat" (Siehe Direktverklinkung)

in Vertretung für die Gemeinde, Arne Lehmann (Bürgermeister)

Es gibt in den Ortsdurchfahrten von Jelmstorf und Tätendorf in Niedersachsen in Kürze Temporeduzierungen aus Lärmschutzgründen. Hier sind die wichtigsten Informationen aus der Pressemeldung der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) vom 21. September 2023:

Ab kommender Woche wird in der Ortsdurchfahrt Tätendorf tagsüber und nachts eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h eingeführt.

An der Kreuzung Barumer Weg/Dorfstraße in Tätendorf wird der Zebrastreifen durch eine Ampel ersetzt. Die Umsetzung der Ampel Tätendorf ist für das kommende Jahr geplant, voraussichtlich bis Mitte 2024.

Die Entscheidung zur Temporeduzierung und zum Austausch der Zebrastreifen durch Ampel basiert auf Verkehrsuntersuchungen, bei denen die Anzahl der Kraftfahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer vor Ort berücksichtigt wurde. Die Entscheidungen wurden in enger Zusammenarbeit zwischen der Polizei, der Verkehrsbehörde, der Bürgerinitiative B 4 und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr getroffen. Die Maßnahmen erfolgen aus Gründen des Lärmschutzes und basieren auf einer veränderten Rechtslage, die den Handlungsspielraum der Verkehrsbehörde erweitert hat.

MEHR LESEN
"Zur Pressemeldung der Landesbehörde" öffnen

Die Dorfgemeinschaft Tätendorf-Eppensen informiert darüber, dass am Samstag, den 25.02.2023, ein gemeinsamer Arbeitseinsatz der Bürger*innen für Strauch- und Baumrückschnitt in Tätendorf-Eppensen geplant ist. Alle freiwilligen Helfer*innen werden gebeten sich um 9:00 Uhr an der Feuerwehr in Tätendorf einzufinden.

Für die bessere Koordination bittet Ratsherr Jürgen Henne um Anmeldung unter Tel. 05806-1300 oder unter E-Mail jhenne@gmx.net.

Plan:
1. Rückschnitt des Rückhaltebeckens an der Hofkoppel.
2. Formschnitt der Kugelbäume in der Dorfstraße.

Die ortsansässigen Landwirte unterstützen erneut mit Technik. Das gemeinsame Mittagessen findet 12:30 Uhr bei Ingetraut und Hermann Kalinowski im Eppenser Ring 16 statt. Sie werden keine Mühen scheuen für die Freiwilligen ein köstliches Essen zu zaubern

Gemäß der DGUV ist bei Arbeiten mit der Motorsäge folgendes zu beachten:
• Motorsägen-Schein, Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose und Schnittschutzstiefel, Handschuhe.
• Gummistiefel der Helfer können am/im Becken von Nutzen sein!

Rückmeldung bitte bis Do. 16.02.2023, da wir Euch wieder versichern wollen.

Das Organisationsteam freut sich auf eine tolle Gemeinschaftsaktion!

MEHR LESEN
Symbolfoto; kostenlos zur Verfügung gestellt bei pixabay.com

Auch in diesem Jahr findet in der Gemeinde Barum wieder die Pflege mit einem notwendigen Rückschnitt der Wegeseitenräume statt. In der Gemarkung beginnen die Maßnahmen voraussichtlich noch Ende Januar. Wer sich dafür interessiert, wo der Rückschnitt erfolgt, kann die Planungen und Umsetzung anhand der beigefügten Karte mitverfolgen. An sämtlichen Stellen wird das Lichtraumprofil der Straße wieder hergestellt. Hierzu werden lediglich dünne Zeige und Äste zurückgeschnitten. Die Arbeiten sind beauftragt und werden zeitnah, jedoch spätesten bis zum 28. Februar 2023 ausgeführt.

"Karte zum Heckensschnitt in der Gemarkung Barum" öffnen

Das "Aktionsbündnis für die Ostheide - Gegen Neubautrassen der Bahn e.V." plant am Samstag, den 14. Januar 2023, eine solidarische Aktion mit Alpha-E in Niedersachsen und organisiert entlang der möglichen Trassen-Neubauvariante durch den Landkreis Uelzen ein großes Trassenleuchten mit Mahnfeuern. Hierzu wird es auch in der Gemeinde Barum eine öffentliche Kundgebung geben.

Die Kundgebung in der Gemeinde Barum findet am 14. Januar 2023 um 17:00 Uhr in der Nähe der Obstscheune Tätendorf statt. Es ist eine Aktion zusammen mit allen Bürgerinitiativen im Alpha-Raum mit dem Ziel ein deutliches Zeichen an Entscheidungsträger nach Berlin zu senden. Weitere Information sind dem offiziellen Flyer zu entnehmen.

MEHR LESEN
"Öffentlicher Flyer zur Aktion des AFDO e. V." öffnen