Newsletter

Aktuelle Meldungen in der Gemeinde Barum

Was gibt es neues? Was muss ich beachten? Hier folgen alle aktuellen Informationen der Gemeinde Barum.

Meldungen aus der Kategorie News für die Gemeinde

Auch wenn das neue Jahr nicht wirklich so gestartet ist, wie wir es uns alle vielleicht erhofft haben, so wünschen wir Ihnen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr.

Die Corona-Infektionszahlen sind leider bundesweit nicht nennenswert runtergegangen und es bleibt abzuwarten, wie sich die Weihnachtsbesuche, Silvester und die Schlittenfahrt-Events auswirken werden. Die Politik hat Nägel mit Köpfen gemacht und den Lockdown nicht nur bis mindestens Ende Januar verlängert, sondern die Kontaktbeschränkungen noch weiter beschränkt. Kitas sollen vorerst geschlossen bleiben. Davon ist auch unserer vom DRK geführte Kindertagesstätte der Gemeinde Barum betroffen.

Für alle betroffenen Eltern/Erziehungsberechtigte unserer Kindertagesstätte heißt dies:
Es ist nur eine Notbetreuung für alle Kinder, die nicht durch ihre Eltern zuhause betreut werden können und zu bestimmten Berufsgruppen zählen möglich. Organisatorisch hält der Betreiber derzeit eine Notbetreuung für bis zu 50 % der Kinder der Regelgruppengröße vor. Ein Platz in der Notbetreuung ist nur auf Antrag möglich. Da aktuell noch keine Verordnung vom Land Niedersachsen veröffentlicht wurde, ist eine Vergabe der Plätze für die Notbetreuung nur unter Vorbehalt möglich. Sollte laut der Verordnung die Kriterien der Aufnahme bei den einen oder anderen zugesagten Platz nicht mehr zutreffend sein, kommt der Betreiber auf die betroffenen Familien zu.

Unter der Rubrik Gemeinde -> Dokumente/Downloads stehen Ihnen ab sofort als Service der Gemeinde für die Beantragung der Notbetreuung notwendigen Unterlagen zur Verfügung:
- Antrag auf Inanspruchnahme der Kita-Notbetreuung
- Bescheinigung des Arbeitgebers für Antrag auf Kita-Notbetreuung

Bitte haben Sie Verständnis, dass gerade in diesen Zeiten die Gesundheit und das Wohl aller geschützt werden müssen.

Ihre Gemeinde Barum in Abstimmung mit dem Betreiber der Kindertagesstätte DRK Uelzen e.V.

MEHR LESEN
"Hier geht es direkt zu Rubrik Gemeinde / Kindergarten Barum" öffnen

Derzeit findet wieder der 10. Barumer Adventskalender statt... Intersessierte finden Bilder der geschmückten Fenster oder die nächsten Termine in der Rubrik Freizeit & Ehrenamt unter Fenster-Adventskalender 2019

"Direktverlinkung" öffnen

Barum. Jetzt wird es Ernst für den jungen Verein "Wir für Barum". Nach über einem Jahr Vorbereitungszeit lädt das 10-köpfige Organisationsteam am kommenden Samstag, den 29. Juni 2019 zum ersten großen Dorffest seit über zwei Jahrzehnten ein. Die Veranstaltung wird in der Ortsrandlage Barums am Seedorfer Weg/ Zum Saßel ausgerichtet. Gäste sind ausdrücklich erwünscht!

Ein Kuhstall wird übergangsweise zur Festmeile erklärt. Die Uelzener „Clint Ivie Band“, welche am Wochenende zuvor noch beim Uelzener Open Air auf der Bühne stand, wird LIVE Ihr Können unter Beweis stellen. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Im Anschluss gibt es Musik vom DJ. Wer es etwas ruhiger mag, kann in der Sekt- und Weinbar die sommerlichen Abendstunden genießen.

Nachmittags wird es viele Aktivitäten für Jung und Alt geben. Ein Teil der ortsansässigen Unternehmen, Vereine und Institutionen präsentiert sich auf einer „bunten Wiese“. Beginn ist ab 14:00 Uhr.
Zur Kaffeezeit wird der Altenmedinger Posaunenchor ein Platzkonzert geben. Ab 17:00 Uhr wird Barumer Wildschwein gegrillt. An der Cocktailbar kann man sich schon einmal in Urlaubsstimmung bringen. Für Historienbegeisterte gibt es in der Festscheune einen kleinen Rückblick über vergangene Zeiten Barums. Auf der bunten Wiese kann man unter anderem die neue Trendsportart Buble-Ball ausprobieren.

MEHR LESEN
"Weitere Informationen (unter anderem Tagesablauf)" öffnen

Da keiner der drei Kandidaten um die Wahl des Samtgemeindebürgermeisters der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf die 50-Prozent-Marke geknackt hat, erfolgt am Sonntag, 16. Juni, eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen – Andreas Czerwinski und Martin Feller. Erneut also sind alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 16 Jahren aufgefordert, ihr Kreuz zu machen.

Notwendig für die Stichwahl sind die Wahlbenachrichtigungen, die alle Wählerinnen und Wähler nach der Wahl am 26. Mai zurückerhalten haben. Wer keine Wahlbenachrichtigung mehr hat, der muss bitte am Wahltag einen Personalausweis mitbringen.

Wer per Briefwahl schon im Vorfeld wählen will, der kann dies ab Freitag, 31. Mai, ab 7 Uhr immer zu den Öffnungszeiten der Rathäuser Bad Bevensen und Ebstorf. Die Briefwahlunterlagen können auch jederzeit online beantragt werden. Dazu einfach unter www.bevensen-ebstorf.de auf „Alles zur Wahl 2019“ klicken und anschließend den Link „Hier können Sie Ihre Briefwahlunterlagen online beantragen“ aufrufen und das Formular ausfüllen. Es ist allerdings auch möglich, einen formlosen Antrag per Brief an die Rathäuser zu schicken oder persönlich und mit Vorlage des Personalausweises in den Wahlbüros der Rathäuser zu wählen.
Für Rückfragen steht Stefanie Fritzke unter (05821) 89315 oder per E-Mail s.fritzke@bevensen-ebstorf.de bereit.

MEHR LESEN

In der Kategorie Dokumente/ Downloads finden Sie nun ein Merkblatt zum Verfahren bei Schäden im Zuge der Glasfaserverlegung.

MELDUNG SUCHEN

aktuell keine neuen Termine