Newsletter

Aktuelle Meldungen in der Gemeinde Barum

Was gibt es neues? Was muss ich beachten? Hier folgen alle aktuellen Informationen der Gemeinde Barum.

Meldungen aus der Kategorie Öffentliche Bekanntmachungen

Die Gemeinde Barum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Gemeindearbeiter/in (m/w/d)

auf geringfügiger Beschäftigungsbasis (derzeit 538 € im Monat) in Teilzeit (6 Stunden pro Woche).

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:
• Unterhaltung von kommunalen Straßen, Wegen und Gebäuden
• Pflegearbeiten auf Grünflächen
• Reinigungs- und Entsorgungsarbeiten
• Winterdienst

Wie erwarten:
• Sie verfügen über handwerkliches Geschick und haben Freude an gärtnerischen und handwerklichen Aufgaben. Eine Ausbildung in einem gärtnerischen oder handwerklichen Beruf ist von Vorteil, wird aber nicht vorausgesetzt
• Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse „B“ (früher Klasse 3)

Wir wünschen uns:
• Selbständigkeit, persönliches Engagement
• Freundliches und verbindliches Auftreten
• Nach Möglichkeit Vorerfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet

Wir bieten Ihnen:
• Bezahlung je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 3 TVöD-VKA.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen, beruflichem Werdegang und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen erwarten wir bis spätestens 10.03.2024 auf dem Postwege oder elektronisch als zusammenhängendes PDF-Dokument an die

Gemeinde Barum, Bäckergang 3, 29576 Barum, oder per Mail an info@barum-gemeinde.de.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen der Gemeindedirektor der Gemeinde Barum, Herr Schwedthelm, Tel. 0171/9473849 zur Verfügung.

Kosten, die im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

"Stellenausschreibung als PDF" öffnen

Die Gemeinde Barum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Verwaltungskraft für das Gemeindebüro (m/w/d)

auf geringfügiger Beschäftigungsbasis (derzeit 538 € im Monat) in Teilzeit (5,5 Stunden pro Woche).

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:
• Haushalts-, Kassen und Rechnungsangelegenheiten
• Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten
• Ratsangelegenheiten

Wie erwarten:
• Sie verfügen über einen Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r in der Landes- und Kommunalverwaltung. Alternativ können sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit einer verwaltungsnahen Ausbildung (z.B. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, etc.) bewerben.

Wir wünschen uns:
• Selbständigkeit, übergreifendes Denken, persönliches Engagement, gute Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit
• Freundliches und verbindliches Auftreten
• Nach Möglichkeit Vorerfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet
• EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
• Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen in den Abendstunden

Wir bieten Ihnen:
• Bezahlung je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen, beruflichem Werdegang und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen erwarten wir bis spätestens 10.03.2024 auf dem Postwege oder elektronisch als zusammenhängendes PDF-Dokument an die

Gemeinde Barum, Bäckergang 3, 29576 Barum, oder per Mail an info@barum-gemeinde.de.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen der Gemeindedirektor der Gemeinde Barum, Herr Schwedthelm, Tel. 0171/9473849 zur Verfügung.

Kosten, die im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

"Stellenausschreibung als PDF" öffnen

Heute fand die Schlussabnahme für die Straßensanierungsmaßnahme im Seedorfer Weg statt. Der Gemeindedirektor Schwedthelm hat die letzten Mängel und Schlussarbeiten mit der bauausführenden Firma aufgezeigt. Die finale Umsetzung dieser Maßnahmen findet wetterbedingt statt.

Update 23. September 2023:
Die Baufirma hat dem Gemeindedirektor einen geplanten Beginn der Maßnahmen im "Seedorfer Weg" ab dem 26. September 2023 mitgeteilt.

Öffentliche Bekanntmachung 17. September 2023:
In den kommenden Wochen startet die geplante Sanierungsmaßnahme im Ortsteil Barum für die Straße "Seedorfer Weg". Mit der Bauausführung ist die Firma Dieter Kaupke Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG beauftragt. Sie planen für die Bauausführung rd. 5 Wochen. Diese sind für den Zeitraum vom 18. September 2023 bis zum 20. Oktober 2023 geplant.

Für die ordnungsgemäße Absperrung und Sperrung der Straße ist die Firma Kaupke verantwortlich. Die dafür notwendige Straßensperrung wurde beantragt. Die Genehmigung seitens des Landkreises steht noch aus. Für Anlieger wird die Nutzung während der Bauphase ermöglicht.

Die geplanten Bauarbeiten umfassen die Erneuerung der Straßendecke, die Erneuerung des Bürgersteiges im Bereich des Feuerwehrhauses, Befestigung des Seitenraumes am Feuerwehrhaus, sowie der Sanierung der Bordsteine mit zugehöriger Gosse. Darüber hinaus werden zusätzliche Lichtpunkte für die Straßenbeleuchtung vorbereitet und die Anliegerzufahrten neu angepfalstert.

Bei Fragen oder Anliegen bezüglich der Absperrung oder der Bauarbeiten steht Ihnen die Firma Kaupke oder der Gemeindedirektor Jörg Schwedhelm gerne direkt zur Verfügung.

MEHR LESEN

Wie bereits angekündigt erfolgt auch im Ortsteil Barum der Ausbau einer barrierefreien Bushaltestelle. Für die Umbaumaßnahme ist es erforderlich, dass in der Zeit vom 19.06.2023 bis zum 14.07.2023 die Tätendorfer Straße teilweise voll gesperrt wird. Eine Umleitung erfolgt innerörtlich über die Straße „Hinter den Eschen“ am Friedhof vorbei.