Newsletter

Freiwillige Feuerwehr Barum

am 01. März 2006

Ansprechpartner: Ortsbrandmeister Hans-JĂŒrgen Lehmann 05806 418

Neues Ausbildungskonzept ein voller Erfolg
RĂŒckblick: Ortsbrandmeister Hans-JĂŒrgen Lehmann konnte in seinem JahresrĂŒckblick von einem ruhigen Jahr 2005 mit mehreren kleineren EinsĂ€tzen berichten. Direkt vor dem Barumer GerĂ€tehaus verlor ein LKW Getreide, dass geborgen wurde. Zwei Ölspuren wurden abgestreut sowie ein grĂ¶ĂŸerer PKW-Brand in Barum verhindert. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem RĂŒbenfahrzeug und einem PKW wurde die FF Barum angefordert. Die Barumer Wehr nahm an zahlreichen Kreisbereitschafts -und AlarmĂŒbungen teil.

Unter anderem wurde mit den Nachbarwehren bei einer gemeinsamen Übung die Zusammenarbeit verbessert. Ein Pokalwettkampf fĂŒr Eimergruppen wurde auf dem Übungsplatz veranstaltet. FĂŒr die Dorfgemeinschaft wurde das Osterfeuer sowie ein Grillfest organisiert. Besonders hervorgehoben wurde das neu eingefĂŒhrte Ausbildungskonzept in der Barumer Wehr. In zwei Gruppen mit insgesamt 28 Kameradinnen und Kameraden wird an zwei Ausbildungsabende in der Woche die Schulung in Punkten wie Fahrzeugkunde, die Gruppe im Löscheinsatz, KleinlöschgerĂ€te, Löschmittel Schaum/ Schaumangriff, techn. Hilfeleistung, Umgang mit Leitern, Gefahren an der Einsatzstelle den interessierten Teilnehmern nĂ€her gebracht. Somit konnte die Teilnahme an den Monatsdiensten auf 66% gesteigert werden.

WettkĂ€mpfe: Die drei Barumer Wettkampfgruppen um ihre GruppenfĂŒhrer (Andreas Schön 1. Gruppe, Reinhard Fleske 2. Gruppe und Horst Noeske 3. Gruppe) stellten bei zahlreichen Wettbewerben ihr Können unter Beweis und errungen Siege bei Pokal-und Kreiswettbewerben.
So konnte zum 8. Mal bei zehn Teilnahmen der Kreisentscheid in Hösseringen durch die erste Wettbewerbsgruppe gewonnen werden. Beim Höhepunkt, dem Landesentscheid in Tarmstedt , reichte es zwar mit Superzeittakten aber mehreren Fehlerpunkten leider nur zu einem Platz im vorderen Mittelfeld.
Als großes Ziel mit einer vorderen Platzierung wird sich 1. Wettbewerbsgruppe intensiv auf den Bezirksentscheid in Dannenberg vorbereiten. Die Kameraden der Eimergruppe konnten bei einem Wettkampf in Jarlitz glĂ€nzen und knackten mit einer Bombenzeit von 39,4 Sekunden die Schallmauer von 40 Sekunden.

Wahlen: Dieser Tagesordnungspunkt konnten schnell abgewickelt werden, da fĂŒr den Sicherheitsbeauftragten Horst Behne Wiederwahl vorgeschlagen wurde. Sowohl er als auch der neugewĂ€hlte KassenprĂŒfer Jörn Lehmann nahmen ihre Wahlen an.

Beförderungen und Ehrungen:Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert Stefan DĂŒsel, Jörn Lehmann und Sebastian Tamm. Jan Wilhelm Strampe zum Hauptfeuerwehrmann. Zum Löschmeister wurde Horst Behne befördert. Andreas Schön wurde zum Oberlöschmeister befördert.
FĂŒr 25 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen wurde der Hauptfeuerwehrmann Joachim Schön geehrt. FĂŒr 50 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen wurden der Hauptfeuerwehrmann Karl-Heinz Meyer sowie der Ehrenbrandmeister Hermann Strampe geehrt.

Ausblick: FĂŒr das kommende Jahr wird die Freiwillige Feuerwehr Barum wieder das Osterfeuer sowie ein Grillfest ausrichten.
Außerdem werden die so erfolgreich angenommenen Zusatzdienste fortgefĂŒhrt werden. Gleich zu Jahresbeginn werden die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden in der sicheren Handhabung der MotorsĂ€ge geschult werden.

Haben Sie einen Termin, der hier genannt werden soll? Kontakt